Philosophie

KÖRPERSCHMUCK
            WANDSCHMUCK
                             SCHMUCK

Portrait 5

Meine Arbeiten sollen irritieren, faszinieren und Freude bereiten.
Die Menschen sind für mich Leinwände, die Objekte beziehen den Körper als Gesamtwerk mit ein.
Ringe, die scheinbar auf der Hand schweben, Ohrschmuck ohne offensichtlichen Halt.
Objekte, die im Zusammenspiel mit dem menschlichen Körper eine Wirkung haben,
aber auch im Bilderrahmen oder als Skulptur bestehen. Meine Auseinandersetzung mit dem Material ist spielerisch. Kontraste, Harmonie und Disharmonie – das eigentliche Schmücken des Menschen gerät dabei in den Hintergrund. Dabei ist die Natur mein Medium und das Material die Assoziation.